s1-8
s2-6

Operngenuss in der Arena di Verona

Ein unvergessliches Opernerlebnis unter freiem Himmel!

Tag 1:

Nach der Ankunft in Verona empfängt Sie Ihr Chauffeur direkt am Gate des Flughafens/Bahnhofs und fährt Sie in Ihr gebuchtes Hotel. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, erwartet Sie Ihr Guide zu einer Stadtführung durch die Stadt Romeo und Julias. Bei einem Rundgang durch die historischen Gassen der Altstadt lassen Sie sich auf eine Reise durch die 2000-jährige Vergangenheit Veronas entführen und sehen neben dem imposanten Amphitheater Arena di Verona, Schauplatz der berühmten Opernfestspiele, das einstige römische Forum der Stadt, die heutige Piazza Erbe, die Brücke Ponte Pietra, die Stadttore Porta Borsari und Porta Leoni, sowie natürlich die Casa Capuleti aus dem 13. Jahrhundert, besser bekannt als das „Haus der Julia“. Im Innenhof des Hauses blickt der Besucher von der bronzenen Statue der Julia auf den steinernen Balkon und sieht im Geiste den Schauplatz einer der berühmtesten Theaterszenen aller Zeiten! Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung. Gerne sind wir Ihnen bei der Reservierung eines typischen Restaurants behilflich.

Tag 2: Arena di Verona
Für den heutigen Vormittag empfehlen wir Ihnen einen abwechslungsreichen Ausflug an den nahegelegenen Gardasee. Bei einer Fahrt entlang des Seeufers von der sogenannten Olivenriviera im Süden über die schönen Ortschaften Bardolino, Garda und Torri del Benaco bis in den bergigen Norden des Sees und die hübschen Städtchen Riva del Garda und Limone bekommen Sie einen umfassenden Eindruck vom Lago di Garda. Nachmittags fahren Sie zurück nach Verona, wo das Highlight Ihrer Reise auf Sie wartet: ein Besuch in der berühmten Arena die Verona. Das drittgrößte Amphitheater Italiens bietet dank seiner elliptischen Form eine rundum gute Akustik, die Opernfreunde aus aller Welt sehr zu schätzen wissen.

Tag 3: Heimreise
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Chauffeur für den Transfer zum Flughafen/Bahnhof. Mit vielen einmaligen Erinnerungen reisen Sie zurück nach Hause.