s1-31
s4-11
s2-28
s3-24

Auf der Romantischen Strasse

4 Tage – München – Augsburg –
Rothenburg ob der Tauber – Würzburg – Frankfurt

Tag 1:

Anreise
Ankunft in München und Hotelbezug. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch die Münchener Altstadt, um erste Eindrücke zu gewinnen. Am Abend lohnt sich ein Besuch im wohl bekanntesten Wirtshaus der Welt, dem Hofbräuhaus.

Tag 2:
München – Schloss Neuschwanstein – Augsburg (ca. 230km)
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr Guide zu einer Führung durch die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern und drittgrößten Stadt Deutschlands. Besichtigen Sie u.a. den Marienplatz, das Herz von München mit seiner Mariensäule; das neue Rathaus, Sitz des Stadtrates und Oberbürgermeisters; den traditionsreichen Viktualienmarkt; das Isartor, Münchens Stadtmauer; das Wahrzeichen der Stadt, die Frauenkirche; die Maximilianstraße, die prachtvollste und „teuerste“ Einkaufsstraße Münchens; die im 13. Jahrhundert erbaute Residenz; die drei Pinakotheken mit ihren zahlreichen Werken und Sammlungen sowie das Schloss Nymphenburg, eines der größten Königsschlösser Europas. Gegen Mittag verlassen Sie München und fahren in Richtung Füssen, um das Schloss Neuschwanstein zu besichtigen. Das sogenannte „Märchenschloss“ gehört zu den am meisten besuchten Schlössern und Burgen in Europa. Es wurde ab 1868 von dem menschenscheuen König Ludwig II. errichtet, um sich aus der Öffentlichkeit zurück ziehen zu können. Die Architektur und Innenausstattung sind vom romantischen Historismus und Eklektizismus des 19. Jahrhunderts geprägt. Unmittelbar nach dem Tod des Königs wurde das Schloss im Jahr 1886 für das Publikum geöffnet. Im Anschluss an die Besichtigung fahren Sie nach Augsburg.

Tag 3:
Augsburg – Rothenburg ob der Tauber – Würzburg (ca. 260 km)
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet folgen Sie der Romantischen Straße bis in das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber. Die Romantische Straße, eine der bekanntesten und ältesten Ferienstraßen Deutschlands, beginnt im Norden in Würzburg und endet im Süden in Füssen. 2010 feierte die knapp 400 km lange Straße ihren 60.Geburtstag und wurde zu diesem Anlass mit Jubiläumsfesten und Nostalgie-Feierlichkeiten geehrt. In Rothenburg ob der Tauber erwartet Sie Ihr Guide zu einer Führung durch dieses weltbekannte Städtchen. In wohl keinem anderen Ort Deutschlands ist das Mittelalter so gegenwärtig wie hier. Die von der Stadtmauer umschlossene Altstadt mit ihren verschachtelten Gässchen und engen Winkeln gleicht einem Gesamtkunstwerk. Versäumen Sie nicht, das berühmte Käthe-Wohlfahrt-Weihnachtshaus zu besuchen, das ganzjährig geöffnet ist und weltweit die größte Auswahl an traditionellem deutschem Weihnachtsschmuck besitzt. Im Ausland gilt Rothenburg ob der Tauber als Prototyp für eine deutsche Kleinstadt und ist Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Würzburg.

Tag 4:
Würzburg – Frankfurt – Heimreise
Am frühen Morgen erwartet Sie Ihr Guide zu einem Stadtrundgang in Würzburg. Besichtigen Sie das UNESCO Weltkulturerbe, die Residenz. Dieses von 1720 bis 1744 errichtete Gebäude gilt als Hauptwerk des süddeutschen Barocks und zählt zu den bedeutendsten Schlössern Europas. Besuchen Sie die alte Mainbrücke, ein imposantes Bauwerk mit acht Bögen; den Dom St. Kilian, viertgrößte romanische Kirche in Deutschland; die 1591 vollendete Alte Universität sowie die Festung Marienberg. Die Besiedelung des Marienbergs reicht bis in die Zeit der Kelten zurück. Die Marienkapelle bildet ein Höhepunkt in der Kunstgeschichte Würzburgs. Im Anschluss Rückfahrt nach Frankfurt und Heimreise.


Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch die passenden Transferleistungen an (Bus / Minibus / Limousine/ Driver-Guide / Bahn / Mietwagen).

Bitte beachten Sie, dass unsere Programme lediglich Reisevorschläge darstellen. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein speziell auf Ihre Wünsche und Interessen zugeschnittenes Angebot zu.

Der Reiseverlauf kann nach Ihren Wünschen abgeändert werden um weitere/andere Städte und Sehenswürdigkeiten aufzunehmen. Wir freuen uns über Ihre spezielle Anfrage.

Zu Zeiten großer Veranstaltungen, Messen oder Konferenzen kann eventuell lediglich eine Unterbringung in einem außerhalb gelegenen Hotel möglich sein. Das Ausflugs- und Besichtigungsprogramm wird dadurch generell nicht beeinträchtigt.