Europa Rundreise Bild
Große Europa Rundreise Hauptstädte Bild
Große Europa Rundreise 2016 Bild
Die Große Europa Rundreise Bild
Große Europa Rundreise 12 Tage Bild
Große Europa Rundreise: 5 Hauptstädte Bild
Große Europa Rundreise: 5 Hauptstädte in 12 Tagen Bild

Große Europa Rundreise: 5 Hauptstädte in 12 Tagen

12 Tage: Paris – Amsterdam – Berlin – Prag – Wien

Tag 1:

Anreise Paris
Ankunft in der „Stadt der Liebe“ und Hotelbezug. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch die französische Metropole, um erste Eindrücke zu sammeln.

Tag 2:
Aufenthalt Paris
Besichtigen Sie heute als erstes den Eiffelturm, das sicherlich bekannteste Wahrzeichen von Paris. Der Eiffelturm wurde im Jahre 1899 anlässlich der 100Jahr-Feier der Französischen Revolution erbaut. Anschließend besuchen Sie das Palais de Chaillot, welches im klassizistischen Stil auf einer kleinen Anhöhe über der Seine im Jahre 1937 erbaut wurde. Nicht weit vom Palais de Chaillot befindet sich der Arc de Triomph, ein weiteres Wahrzeichen der Stadt, das zu Ehren der französischen Armee errichtet wurde. Von der Plattform des Arc de Triomphe bietet sich ein grandioser Blick auf die Champs-Elysée. Auf dieser 2 km langen Prachtstraße finden jährlich nationale Prozessionen und Paraden statt. Erkunden Sie weiterhin die Basilika Sacré Coeur, eine römisch-katholische Wallfahrtskirche auf dem Hügel von Montmartre; das weltbekannte Theater Moulin Rouge; die Kathedrale Notre Dame, welche zu den wichtigsten Denkmälern der Stadt zählt und eines der bedeutendsten Zeugnisse der gotischen Architektur ist; den Louvre, das 1190 von König Philippe-Auguste erbaute Museum, das die wichtigsten Kunstsammlungen der Welt enthält sowie das Kulturzentrum Pompidou. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 3:
Paris+ Versailles
Am Vormittag besichtigen Sie heute das Schloss von Versailles, das seit 1979 ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. Von der Mitte des 17.Jahrhunderts bis zum Ausbruch der Französischen Revolution war der barocke Palast die Residenz des französischen Königshauses. Seine prunkvoll verspielte Architektur war in jener Zeit das Maß aller Dinge und galt als Vorbild für zahlreiche andere europäische Schlösser. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 4:
Paris – Amsterdam (ca. 510 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie die französische Hauptstadt in Richtung Niederlande. In der Hauptstadt Amsterdam angekommen beziehen Sie Ihr Hotel. Nach dem Zimmerbezug steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 5:
Aufenthalt Amsterdam
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet führt Sie Ihr Reiseleiter durch die Hauptstadt des Königreiches der Niederlande. Besuchen Sie u.a. die „alte Kirche“, die älteste und interessanteste Kirche Amsterdams; den Königspalast, der 1648 als Rathaus errichtet und 1808 durch König Louis Napoleon in einen Palast umgewandelt wurde; den Vondelpark, den jährlich über 10 Mio. Menschen besuchen; den Albert-Cuyp-Markt, den meist besuchten und bekanntesten Straßenmarkt Amsterdams; das Anne-Frank-Haus ,in dem sich während der Judenverfolgung im 2.Weltkrieg Anne Frank und ihre Familie über zwei Jahre lang versteckt hielten; das van Gogh -Museum mit 200 Gemälden und 500 Zeichnungen des bekannten niederländischen Künstlers; die von 1612 bis 1663 ausgehobenen Grachten; den aus dem Jahre 1889 stammenden Hauptbahnhof und noch vieles mehr. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 6:
Amsterdam – Berlin (ca. 660 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie die niederländische Hauptstadt in Richtung Berlin. Angekommen in der deutschen Hauptstadt beziehen Sie Ihre Zimmer. Anschliessend steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 7:
Aufenthalt Berlin
Am Vormittag entdecken Sie zusammen mit Ihrem Guide die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Berlin. Besichtigen Sie u.a. den bekanntesten Platz Berlins, den Alexanderplatz; den Berliner Dom, eine ehemalige Hofkirche der Hohenzollern; das Nikolaiviertel, den mittelalterlichen Stadtteil Berlins; die Museumsinsel, Weltkulturerbe, auf der fünf bedeutende Museumsbauten in einem Ensemble vereint sind; den 203m hohen Fernsehturm, das höchste Gebäude der Stadt, das einen Ausblick über ganz Berlin bietet; das Rote Rathaus, Sitz des Regierenden Bürgermeisters und des Senats von Berlin; den Gendarmenmarkt, einen der schönsten Plätze Europas; Checkpoint Charlie, einst Grenzübergang zwischen Ost- und Westberlin; das Bundeskanzleramt, eines der imposantesten Bauwerke im neu entstandenen Regierungsviertel; die beliebteste Sehenswürdigkeit Berlins, den Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages; das Brandenburger Tor, Wahrzeichen der Stadt; Berlins neue Mitte, den Potsdamer Platz; den Tiergarten; die Siegessäule, die die Geschichte der Stadt auf eindrucksvolle Art widerspiegelt; den Zoologischen Garten; die Kaiser-Wilhelms-Gedächtniskirche sowie den Kurfürstendamm, die beliebteste Flaniermeile.

Tag 8:
Berlin – Prag (ca. 360 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie die deutsche Hauptstadt in Richtung Prag. Nachdem Sie Ihr Zimmer in der tschechischen Metropole bezogen haben, steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 9:
Aufenthalt Prag
Lernen Sie die historische Stadt an der Moldau während einer Führung näher kennen. Besichtigen Sie u.a. die berühmte Karlsbrücke, welche zu den ältesten Steinbrücken Europas zählt; die Prager Burg, Wahrzeichen der Stadt und teilweise über 1000 Jahre alt; den über 700m langen Wenzelsplatz, einen der größten Plätze Europas; das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr, das 1338 als Symbol der Selbstverwaltung errichtet wurde; den Altstädter Ring, beliebtester Treffpunkt im Prager Zentrum; den Pulverturm ,der seinen Namen dem bis Ende des 17. Jahrhunderts darin gelagerten Schwarzpulver verdankt; den Veitsdom, das größte Kirchengebäude Tschechiens; das goldene Gässchen, die berühmteste Straße Prags sowie das Klementinum, den barocken Gebäudekomplex nahe der Karlsbrücke. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 10:
Prag – Wien (ca. 400 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie die tschechische Hauptstadt in Richtung Wien. In der österreichischen Metropole beziehen Sie Ihr Zimmer. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Tag 11:
Aufenthalt Wien
Entdecken Sie heute zusammen mit Ihrem Reiseleiter die Sehenswürdigkeiten dieser imposanten Stadt. Am Vormittag besichtigen Sie das Schloss Schönbrunn, das im Jahre 1996 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde und eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Österreichs ist. Weiterhin besuchen Sie die Hofburg, die ehemalige kaiserliche Residenz; den Prater mit dem Wiener Riesenrad als Wahrzeichen, auf dem eine Fahrt für jeden Besucher Pflicht ist; das Schloss Belvedere, das für Prinz Eugen von Savoyen erbaut wurde und auf der 20-Cent Münze des Landes abgebildet ist; den Wiener Donauturm, einen der beliebtesten Aussichtspunkte der Stadt; den Stephansdom, auch liebevoll Steffl genannt, das bedeutendste Wahrzeichen Wiens; die Karlskirche, den schönsten Barockdom von Wien sowie noch vieles mehr.
Im Anschluss an die Ganztagesführung haben wir für Sie zum Abschluss dieser Reise einen Heurigenabend reserviert. Lassen Sie den Tag bei landestypischem Essen, Wein und Musik ausklingen.

Tag 12:
Heimreise
Im Anschluss an das ausgiebige Frühstücksbuffet erwartet Sie Ihr Chauffeur für den Transfer zum Flughafen/Bahnhof. Mit vielen Eindrücken und unvergesslichen Erinnerungen reisen Sie zurück nach Hause.


Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch die passenden Transferleistungen an
(Bus / Minibus / Limousine/ Driver-Guide / Bahn / Mietwagen).

Bitte beachten Sie, dass unsere Programme Reisebeispiele darstellen. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein speziell auf Ihre Wünsche und Interessen zugeschnittenes Angebot zu. Wir freuen uns über Ihre individuelle Anfrage.

Zu Zeiten großer Veranstaltungen, Messen oder Konferenzen kann eventuell eine Unterbringung in einem Hotel am Stadtrand erfolgen. Das Ausflugs- und Besichtigungsprogramm wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Bitte beachten Sie, dass das Programm eventuell aufgrund der Öffnungszeiten inkludierter Sehenswürdigkeiten angepasst werden muss.